Wickelkommoden online entdecken

Entdecken Sie stilvolle Wickelkommoden von bekannten Babymöbel-Herstellern in unserem Online Shop. Vielfältige Designs für Baby- und Schlafzimmer. Die wichtigsten Fragen vor dem Kauf beantworten wir hier: Relevante Informationen zu Wickelkommoden

Ansicht:
Sortiert nach: Unsere Empfehlungen

549.99

In den Warenkorb
sofort lieferbar

698.90

In den Warenkorb
sofort lieferbar

428.90

In den Warenkorb
sofort lieferbar

738.90

In den Warenkorb
sofort lieferbar

958.90

In den Warenkorb
sofort lieferbar


Wickelkommoden online kaufen

Schon bevor der erste Nachwuchs zur Welt gekommen ist, steht die Anschaffung einer Wickelkommode bei vielen werdenden Eltern auf der Tagesordnung. Die Wickelkommode am Wickelplatz spielt für die ersten Babyjahre bei den Themen Babypflege und Anziehen eine zentrale Rolle. Sie bietet Stauraum für Wickelutensilien sowie Babykleidung und kann auch nach der Babyzeit weitergenutzt werden. Zudem besitzt sie genau die richtige Höhe, um das Wickeln im Stehen für Eltern angenehm zu gestalten.

Häufig gestellte Fragen zu Wickelkommoden

Worauf sollte beim Kauf einer Wickelkommode geachtet werden?

Die Sicherheit ihres Babys steht an erster Stelle, deshalb sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  • Seitenteile der Wickelauflage mindestens 20cm hoch und weich gepolstert
  • Gepolsterter Untergrund (ggf. durch Ergänzung einer weichen Wickelauflage
  • Wickelfläche mindestens 70 x 80 cm, um sicheres Wickeln sowie genug Bewegungsfreiheit für das Kind zu gewährleisten
  • abgerundete Ecken
  • genug Stellfläche und Stauraum für griffbereite Wickel-Utensilien

Wann sollte die Wickelkommode gekauft werden?

Tatsächlich gibt es darauf keine einheitliche Antwort. Einige Eltern richten das Babyzimmer bereits in den ersten Schwangerschaftsmonaten komplett ein, während andere das letzte Trimester für die Anschaffung der Wickelkommode und anderer Babymöbel nutzen.

Unser Ratschlag:
Planen Sie den Kauf von Wickelmöbeln und Zubehör so ein, dass sie stressfrei durch die letzten Wochen der Schwangerschaft gehen können und ihr kleines Wunder in den heimischen vier Wänden von Anfang an gut versorgt ist.

Wie organisiere ich die Wickelkommode bzw. den Wickeltisch?

Damit Sie bei der Babypflege möglichst effektiv vorgehen können und ihr Baby immer im Blick haben, sollten sie die wichtigsten Utensilien wie Waschlappen, Windeln, Feuchttücher und Cremes die Babykleidung direkt griffbereit haben. Eine kleine Rassel oder ein Greifling kann ebenfalls in der Nähe aufbewahrt werden.

Empfehlung:
Unser Ratgeber zur Organisation am Wickelplatz bietet ihnen ausführliche Tipps und Hinweise zur Gestaltung des Wickelplatzes. Zudem finden Sie dort eine Übersicht, welche Produkte sie benötigen.

Wichtig:
Bitte lassen Sie ihr Baby niemals unbeaufsichtigt auf der Wickelkommode oder einer anderen erhöhten Wickelfläche liegen. Unfälle passieren leider schneller als man annimmt, auch wenn Sie nur wenige Schritte entfernt sind. Nehmen Sie ihr Kind deshalb immer mit, wenn sie noch einmal den Raum verlassen oder sich auch nur einige Schritte entfernen müssen. Aufsicht ist das A und O!

Wo sollte die Wickelkommode am besten stehen?

Viele Eltern entscheiden sich dafür, ihr Baby in den ersten Monaten im Schlafzimmer zu versorgen. Somit bietet es sich an, die Wickelkommode ebenfalls dort aufzubauen, um auch beim nächtlichen Windeln wechseln schnell an den Wickelplatz zu gelangen und alles griffbereit zu haben. Besitzt die Wickelkommode einen abnehmbaren Aufsatz, kann sie auch nach der Wickelzeit als Alltags-Mobiliar weitergenutzt werden.

Wichtig:
Vermeiden Sie offene Regale über der Wickelkommode, um die Gefahr herabfallender Gegenstände zu vermeiden.

Welche Höhe sollte eine Wickelkommode haben?

Viele Wickelkommoden sind im Standardmaß um die 100cm hoch, um rückenschonendes Windeln wechseln für Eltern zu ermöglichen. Weiterhin sollte die Wickelfläche der Kommode mindestens 70 x 80cm betragen, um Eltern und Baby genug Freiraum für die Pflege zu gewährleisten. Sollte die Körpergröße stark nach oben oder unten tendieren, ist die Anschaffung eines Wandwickelregals empfehlenswert, welches auf die individuelle Körpergröße angepasst werden kann.

Welche Alternativen zur Wickelkommode gibt es?

Neben der klassischen Wickelkommode sind Wickelaufsätze und Wickelregale verfügbar. Letztere werden direkt an der Wand montiert, während Wickelbretter bzw. Wickelplatten als Auflage für Oberflächen verwendet werden. Sollte also bereits eine normale Kommode zur Verfügung stehen kann ein Wickelaufsatz verwendet werden.

Sollte das Kinderzimmer nicht genug Platz für eine Wickelkommode bieten, kann ebenfalls ein Wickelbrett hervorragend genutzt werden. Je nach Bedarf wird es über das Kinderbett gelegt und kann nach Benutzung auch schnell wieder verstaut werden.