Verlängerte Retourenfrist (bis 09.01.2017): Jetzt schon für Weihnachten bestellen!

Welche Windel bietet meinem Kind die beste Bewegungsfreiheit?

Unsere Experten:

Windeln sind die wichtigste Anschaffung für Babies! Denn sie halten Ihr Baby sauber und trocken. Bekannte Hersteller für Windeln sind unter anderem Pampers Windeln, Fixies oder auch diverse andere günstige Windeln aus dem Handel. In Drogerien wie Rossmann oder dm finden Sie ein tolles Angebot der unterschiedlichsten Windeln. Von preiswerten Windeln bis hin zu hochpreisigen Modellen finden Sie hier alles, was Baby braucht!

Die gängigste Windel ist die Einmal-Windel, es werden aber auch Stoffwindeln und sogar bestimmte wasserfeste Schwimmwindeln (beispielsweise fürs Babyschwimmen) angeboten. Windeln wechseln läuft somit auch etwas unterschiedlich ab. Bei den handelsüblichen Babywindeln von Pampers und Fixies ist ein integrierter Verschluss an der Windel angebracht, der ähnlich wie ein Aufkleber oder Klebeband funktioniert. Einfach die Windel anlegen und dann mithilfe der Verschlussvorrichtung verschließen.

Beim Windeln ist es besonders wichtig, die Windel nicht zu eng anzulegen, damit die Luft in der Windel noch zirkulieren kann. Auch die Regel „besser etwas zu groß als zu klein“ ist für die perfekte Windel goldrichtig. Sonst können Baby-Krankheiten wie Windelsoor und Windeldermatitis entstehen. Die Stoffwindel kann auf unterschiedliche Arten angelegt werden – je nach Modell.  Sie kann gewickelt, geknotet oder auch mit Klettverschlüssen befestigt werden. Windelnwechseln fällt am leichtesten auf einer Wickelkommode oder einem Wickeltisch. Hierzu einfach den kleinen Schatz auf eine Wickelunterlage legen, die Windel, Feuchttücher, Babypuder  und Babycremes aus der Wickeltasche holen und loswickeln. Denn so einfach ist es! Damit Baby abgelenkt ist, hilft es, über dem Wickeltisch ein hübsches Mobile anzubringen und eine Spieluhr mit beruhigender Melodie aufzuziehen. So entspannt können Babies perfekt gewickelt werden, um dann in frischer Windel zu krabbeln, spielen und schmusen – natürlich ganz bequem auf Schmusedecke, Krabbeldecke oder Babydecke!