Verlängerte Retourenfrist (bis 09.01.2017): Jetzt schon für Weihnachten bestellen!

Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson

Unsere Experten:
Im Jahre 1906 veröffentliche die schwedische Autorin Selma Lagerlöf „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson“. Gedacht war die zauberhafte Geschichte für Schulkinder. Sie wollte mit Hilfe des Nils Holgersson Buch die Kinder über ihr Heimatland unterrichten. Am besten geeignet für das Schildern der Landschaft im Norden erschien Selma Lagerlöf die Vogelperspektive. Und so kam es, dass sie den frechen Jungen Nils Holgersson in einen Wichtel verwandeln lies und dann auf die Reise mit den Wildgänsen schickte. Zu Beginn des Buches hat die Schriftstellerin zwei einführende Texte mit Andeutungen auf die nachfolgende Geschichte des Nils Holgersson gestellt. Zum einen das Kirchenlied „Das christliche Tageslied“ und zum anderen ein Gedicht von Carl Snoilsky. Alte Traditionen und der Glaube an die Wichtel inspirierten Selma Lagerlöf ebenfalls zu ihrem fantastischen Lesebuch.

Nils Holgerson – Klein aber Oho


Die Reise des Nils Holgerson handelt von einem ausgefuchsten schwedischen Lausbuben. Der 14-jährige Nils Holgerson stellt so manchen Streich an. Eines Tages nimmt seine Boshaftigkeit überhand. Im Nu verwandelt er sich selbst in einen Wichtel. Auf dem Hof von Nils Holgersson’s Eltern lebt der zahme Gänserich Martin. Gepackt von der Freude auf die Brutgebiete in Lappland möchte er sich den Wildgänsen anschließen und mit ihnen zusammen davonfliegen. Nils findet diese Idee ganz und gar nicht gut und versucht Martin von seinem Übermut abzubringen. Da gibt es nur ein klitzekleines Problem. Nils Holgersson hat die Größe eines Wichtels und kann somit nichts gegen den Gänserich ausrichten. Kurzentschlossen bewegt sich Martin mit Nils auf dem Rücken und hebt ab. Dieser Moment ist der Beginn einer abenteuerlichen und lehrreichen Reise für den kleinen Nils Holgerson. Er lernt Tieren zu helfen, sozial zu sein und erkundet die Kultur, die Traditionen und die Geschichte seines Heimatlandes.

Die wunderbare Reise des Nils Holgersson- Buch-Publikation


Zur gleichen Zeit geschieht ein Familiendrama bei seinen Freunden zu Hause. Zusammen mit dem Bauernmädchen Äsa und ihrem Bruder Mats hütete Nils die Gänse bevor er sich auf den Rücken von Martin begab. Die Mutter sowie die Geschwister der beiden Kinder sterben eines Tages einen unerwarteten Tod. Alle Beteiligten glauben, dass der Fluch einer Zigeunerin für das Unheil verantwortlich wäre. Doch es kommt ganz anders. Als Äsa und Mats über Tuberkulose aufgeklärt werden, begeben sie sich schnell auf den Weg nach Malmberget. Sie hoffen ihren traurigen Vater wiederzufinden. Auf der Reise erzählen sie allen von ihrem neuen Wissen über die tödliche Krankheit. Als die beiden endlich ihr Ziel erreichen, stirbt Mats an einem Unfall. Äsa schafft es, den Vater wiederzufinden und kann von nun an wieder Kind sein.

Nils Holgersson Hörbuch


Das berühmte Nils Holgersson Buch wurde zum absoluten Klassiker der Kinderbücher und Hörbüchern. Bereits 1955 wurde der erste Zeichentrickfilm zu „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson“ veröffentlicht. Mit dem Titel „Der verzauberte Junge begeisterte die sowjetische Version der Abenteuergeschichte Groß und Klein gleichermaßen. Die zur Zeit aktuellste Verfilmung stammt aus dem Jahr 2011. Lassen Sie sich von der lehrreichen Geschichte des Nils Holgerson bezaubern. In unserem Lesebücher-Sortiment finden Sie unter anderem Publikationen vom Westermann Verlag oder dem Lentz Verlag.