Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor einem Jahr

DIY: Knusperhäuschen selber machen

Knusper, Knusper Knäuschen – wer knuspert an meinem Häuschen? Diesen Satz der bösen Hexe aus dem Märchen Hänsel und Gretel kennt wohl jedes Kind.

Aber habt Ihr schon mal euer eigenes Knusperhäuschen gemacht?

Natürlich sind die selbstgebackenen Plätzchen von der Oma unschlagbar, aber wenn Ihr nicht so viel Zeit habt oder einfach mal eine tolle Alternative zu Vanillekipferl, Kokosmakronen und Co. ausprobieren wollt, dann sind selbst gemachte Knusperhäuschen eine prima Alternative.

Hierzu muss man nicht viele Zutaten kaufen, keinen Teig machen und warten bis dieser bereit zum ausrollen ist. Denn die Knusperhäuschen sind kinderleicht anzufertigen und sehen einfach klasse aus! Und so schmecken sie natürlich auch! ;)

Da die Zeit wie im Flug vergeht und schon bald Weihnachten vor der Tür steht, haben wir auch heute wieder einen tollen DIY-Tipp für euch: Knusperhäuschen selber machen.

Denn neben all den stressigen Vorbereitungen, ist es auch schön die Zeit zu Hause mit seinen Liebsten zu genießen. Um euren Kleinen die Zeit bis zum Fest also ein wenig zu versüßen, nehmt euch doch mal einen Nachmittag mit euren Kiddies Zeit und macht ein paar Knusperhäuschen, die sicherlich die ganze Familie begeistern werden!

Um die Knusperhäuschen zu machen, braucht Ihr folgende Zutaten:

  • Butterkekse
  • Butterkekse mit Schokoladenüberzug
  • Gummibärchen
  • Smarties
  • Bunte Streussel und alles, mit was Ihr gerne eure Knusperhäuschen dekorieren wollt
  • Puderzucker
  • Eier

Und so wirds gemacht:

  1. Je nachdem wie viele Knusperhäuschen Ihr machen wollt, einfach zwei oder mehr Eier trennen und das Eiweiß mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Dann eine ganze Menge Puderzucker unterrieseln lassen, damit der Zuckerguss genauso weiß wird wie Schnee!

  2. Nun den Zuckerguss in eine Tüte für Spritzgebäck füllen (alternativ könnt Ihr natürlich auch einen Gefrierbeutel nehmen und eine kleine Ecke abscheniden) und die Außenseite der Butterkekse damit bestreichen, um dann eure Dekorationsideen darauf zu streuen. Ob Muster oder einfach nur wild durcheinander geklebt, bleibt eurer Phantasie überlassen.

  3. Sind diese angetrocknet könnt Ihr euch ans zusammenkleben der Häuschen machen. Dazu legt Ihr euch am besten die Kekse schon bereit. Einen Strich auf die Unterseite und einen Strich auf die Oberseite eines Butterkeks ziehen, auf den zweiten Keks nur einen Strich ziehen. Die Schokoladenseite des dritten Keks dient als Boden. An diesen könnt Ihr nun die mit Zuckerguss bestrichenen Kekse drücken. Durch den Zuckerguss werden sie oben und unten zusammengehalten. Einfach ein paar Sekunden zusammendrücken und schon ist das Knusperhäuschen fertig!

Viel Spaß beim Nachmachen, Dekorieren und natürlich auch beim Knuspern!

Schöne Ideen für die Weihnachtszeit

Schlagwörter