Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor einem Monat

MutterKutter: Die neuen Expert*innen bei tausendkind

5Sterne
(1)

Mit MutterKutter bietet Ihnen tausendkind ab sofort eine umfassende Ratgeber-Serie voller Tipps für Ihre Elternschaft. Ganz egal, ob Sie gerade eine Schwangerschaft planen, Ihre Kleinen momentan die ersten Schritte wagen oder der Kindergartenbesuch ansteht: Doro & Kerstin schöpfen aus jahrelanger Erfahrung als Mütter und haben im MutterKutter-Blog ein wahnsinnig tolles Team vereint, das viele Perspektiven und Inspirationen liefert. Wir freuen uns schon sehr auf die vielen Ratschläge, Tipps und Anregungen mit denen MutterKutter Sie in der nächsten Zeit unterstützen wird. Einen Einblick in ihre Arbeit und wofür sie stehen geben Sie uns im nachfolgenden Interview.

Interview mit MutterKutter


Was ist MutterKutter?

MutterKutter ist ein Online-Magazin für Eltern, die ein bisschen mehr wollen. Wir sind nicht Nullachtfuffzehn, sondern blicken gerne über den Tellerrand und greifen immer wieder Themen auf, die abseits vom Erzähl-Mainstream sind. Wir sind echt, unverstellt und alle Expert*innen in unserem jeweiligen Fachgebiet. Das Team hinter MutterKutter ist bunt. Inzwischen sind wir 14 Köpfe, die sich eins zum Ziel gesetzt haben: Wir wollen mit unseren Geschichten informieren, berühren und unterhalten. Unter anderem an Bord: eine Hebamme, eine Frauenärztin, eine Psychologin, eine Kinderärztin, ein Paarcoach, mehrere Bestsellerautorinnen, ein Sexualtherapeut, eine bekannte Moderatorin, eine Pädagogin, eine Beckenboden-Expertin, eine Stillberaterin. Mehrere Gastautor*innen sind aus den klassischen Medien oder Social Media bekannt. Unser Blick: bedürfnisorientiert – und zwar in Bezug auf die ganze Familie.

MutterKutter ist so bunt wie das Leben selbst


Ich, Doro, habe MutterKutter Ende 2015 in meiner ersten Elternzeit gegründet. Ich bin selbst überwältigt davon, wie mein „drittes Kind“ in den Jahren gewachsen ist und welches Vertrauen nicht nur mein Team, sondern auch die Leser*innen in unsere Arbeit haben. Wahnsinn! Eigentlich bin ich TV-Reporterin. Menschen treffen, interviewen, Videos drehen und daraus dann eine spannende Geschichte erzählen – das mache ich seit mehr als 15 Jahren vor und hinter der Kamera. Mit MutterKutter wollte ich etwas „eigenes“ erschaffen. Und aus einer Vision, irgendwann auch Filme und medizinische Themen auf MutterKutter zu „spielen“, wurde 2017 Wirklichkeit. Und zwar mit Kerstin Lüking. Sie kam als erste an Bord und ich kann nur aus vollem Herzen sagen: was für ein Glück. Als siebenfache Mutter ist sie quasi schon eine wandelnde Geschichte. Sie hat immer was zu erzählen und 1.000 Tipps parat.

1.000 Tipps und über 4.000 Familien


Liebe Doro, 1.000 Tipps sind hier ein gutes Stichwort. Eltern einen guten Start in einen neuen Lebensabschnitt zu geben, das ist meine Leidenschaft und Profession, die ich seit über 20 Jahren ausübe. Mittlerweile habe ich an die 4.000 Familien und Frauen beraten, was einen riesigen Schatz an Erfahrungen mit sich gebracht hat. Meine eigenen sieben Schwangerschaften und Geburten sind noch ein kleines Sahnehäubchen oben drauf, denn ich habe somit auch alle Facetten der Elternschaft selbst erlebt. Angefangen vom Baby-Blues, Milchstau, Zahnungsbeschwerden, Koliken, Pubertät und vieles mehr. Ich weiß genau, wie sich das anfühlt. „We feel you“ ist auch unser MutterKutter-Leitsatz, wir möchten begleiten und liebevolle Hinweise geben, wie man das ein oder andere Problem in den Griff bekommen kann. Das ganz ohne Dogmatismus und erhobenen Zeigefinger, dafür mit ganz viel fundiertem Wissen und Verständnis. In unseren Büchern: „Love yourself Mama“, „Ich werde Mama“ und „Der Survival Guide für Mamas“, machen wir immer wieder deutlich, dass wir alle in einem Eltern-Boot sitzen. Die Probleme ähneln sich oft von Familie zu Familie, wir können alle gemeinsam rudern, uns unterstützen und auf große Hafenrundfahrt gehen. Das tun wir auch in unserem Podcast „Hey Familie“, zu dem wir alle Eltern einladen, die Lust auf Tipps von Experten haben. Sie sehen schon, wir sind breit aufgestellt und für jeden sollte etwas dabei sein.

Dorothee Dahinden von MutterKutter

© Anne Seliger

Über welche Themen werdet ihr bei tausendkind sprechen?

Wir halten es wie bei MutterKutter: Lass uns bunt werden. Wir werden über alle wichtigen Themen sprechen, die es braucht, um ein Familienleben abzubilden. Auch hier möchten wir natürlich Eltern abholen und informieren. Wir alle müssen erst einmal in die Rolle der Eltern wachsen – und wir freuen uns, wenn wir mit unseren Tipps, Interviews und persönlichen Geschichten Familien weiterhelfen oder sie einfach „nur“ unterhalten können. Wir wollen inhaltlich noch nicht zu viel verraten, aber ein kleiner Teaser:

Wir geben Tipps, wie Sie die richtige Hebamme finden können, wir werden die wichtigsten Fragen rund um die Schwangerschaft beantworten und auch die Frage beantworten, wie gleichberechtigt Elternschaft 2021 eigentlich wirklich ist.

Außerdem gucken wir hier und da mal durchs Schlüsselloch, zum Beispiel beim Thema Elternsex. Klingt das gut?

© Anne Seliger

Worauf können sich die Leser*innen zudem noch freuen?

Wir werden nicht nur Texte schreiben, sondern auch Videos für Sie produzieren oder mal Live gehen bei Instagram. Die Leser*innen und Follower*innen bekommen das „ganze Paket“ an Mehrwert und Unterhaltung - und dazu zwei Frauen, die ehrlich und authentisch sind. Dazu gehört für uns dann eben auch zuzugeben, dass wir nicht perfekt sind, gerne mal unsere Bankkarten oder Online-Konten wegen wiederholt falscher Pin-Eingabe sperren und gelernt haben, vom Badezimmer aus zu arbeiten und zu drucken. Da haben wir unsere Ruhe, denn: #sorryschonbesetzt


Inspiration: Vielfalt!


Was inspiriert euch bei eurer Arbeit für Eltern?

Die Vielfalt. Die persönlichen – und oft extrem berührenden – Geschichten von Familien und die Erkenntnis, dass wir als Eltern oft tierisch über uns hinauswachsen. Spätestens mit der Geburt jonglieren wir uns doch alle durch den Familienalltag. Unser Leben wird einmal komplett auf Links gedreht und wir fragen uns: Hä, wie war das denn ohne Kinder? Genau diese Erfahrungen und die Frage „Wie lief das eigentlich bei dir?“ und die ehrlichen Antworten sind es, die uns motivieren. Genauso wie Feedback, das unter die Haut geht. Ehrlich: So ein „Ihr macht super Arbeit. Ihr redet nicht um den heißen Brei und ich fühle mich von euch verstanden! DANKE!“ – das ist das größte Kompliment ever!

Welche Überraschungen hält MutterKutter für 2022 bereit?

Da lassen wir uns fast selbst überraschen. Dieses Jahr war so irre. Es kamen so tolle Menschen an Bord, zum Beispiel die bekannte Moderatorin Milka Loff Fernandes oder die Bestsellerautorin & Influencerin Nicola Schmidt – unser Team ist jetzt so rund. Es fühlt sich an wie ein Puzzle. Dazu sind wir in der Endphase unseres dritten Buches, das dann demnächst als Hörbuch bei storytel herauskommen wird. Aufs Einsprechen und die Veröffentlichung freuen wir uns riesig. Anfang 2022 gibt es dann noch ein Geheimnis, das wir lüften werden – das hat mit Naturkosmetik zu tun. Und dann werden wir noch viele tolle Geschichten für tausendkind produzieren. Wir freuen uns einfach auf alles, was kommt – und ab sofort auf alles mit Ihnen hier bei tausendkind!

Schlagwörter