-10%a auf alles mit dem Code OSTERN10

aAusgeschlossen preisgebundene Artikel,tonies & Geschenkkarten.

Kindersonnenhüte online entdecken

Bei uns finden Sie eine tolle Auswahl an verschiedenen Sonnenhüten für Ihre Kinder. Alles was Sie beim Kauf eines Sonnehutes beachten sollten beantworten wir Ihnen hier: Information zum Kinder-Sonnenhut Kauf

 
 
 
 
Sortieren Sortieren nach:
Mehr Filter Filter
Filter
891 Artikel
-30%
Sonnenhut B.B. HAT – FLOWERS
46

Statt 29,95

20,99

46

Statt 17,99

12,99

47 49 51 53

Statt 16,99

11,99

45 47 49 51 53

Statt 14,99

9,99

47 49 51 53

Kinder-Sonnenhüte online kaufen

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen – die Sonne ist aus dem Winterschlaf erwacht und endlich ist es wieder Zeit für einen bunten Sonnenhut! Baby und Kind haben eine empfindliche Kopfhaut und benötigen an dieser sensiblen Körperstelle jeden Schutz, den sie bekommen können. Die wichtigsten Fragen rund um den Kauf eines Kinder-Sonnehutes beantwortet wir Ihnen hier.

Häufig gestellte Fragen zu Sonnenhüten

Warum ein Sonnenhut mit Nackenschutz?

Der große Vorteil eines Kinder-Sonnenhuts mit Nackenschutz besteht darin, dass er Ihre Kinder beim Spielen und Toben im Freien schützt, indem sowohl der Kopf als auch der Nacken vor gefährlicher UV-Strahlung geschützt werden. Ein klassischer Kinder-Sommerhut schützt dank seiner runden Krempe den Kopf, das Gesicht und den Hals Ihrer Kleinen gleichermaßen.

Egal, ob es sich um eine Kinder-Schirmmütze oder einen schicken Sonnenhut handelt - beide Varianten mit Nackenschutz schützen Ihr Kind vor zu viel Sonne auf der empfindlichen Haut. Der Vorteil dieses textilen Sonnenschutzes besteht darin, dass man sich das lästige Eincremen von Kopf und Nacken spart. Dennoch sollten Sie immer darauf achten, Ihre Kinder nicht zu lange der direkten Sonnenstrahlung auszusetzen. Detailliertere Informationen rund um den UV-Schutz bei Kindern finden Sie in unserem Magazin.

Ab wann einen Sonnenhut für Babys?

Bereits ab der Geburt sollten Babys draußen eine Mütze tragen. Vor allem im Sommer sollte die empfindliche Haut von Babys vor UV-Strahlen geschützt werden, um Überhitzung und Sonnenbrand zu vermeiden. Ein Sonnenhut mit Nackenschutz und UV-Schutz ist dabei der perfekte Begleiter an einem schönen Sommertag. Es muss jedoch nicht immer ein Sonnenhut sein. Eine Kopftuchmütze bietet einen ähnlich hohen Schutz und ist dabei sehr angenehm zu tragen. Viele Modelle haben auch einen integrierten Schirm, um auch dem Gesicht des Babys Schatten zu spenden.

Hat jeder Sonnenhut UV-Schutz?

Nicht jeder Sonnenhut hat von Haus aus einen hohen UV-Schutz. Ein herkömmlicher Baumwollhut hat einen LSF (Lichtschutzfaktor) von bis zu 20. Dagegen gibt es spezielle UV-Schutz-Mützen, die einen LSF zwischen 40 und 80 ausweisen. Wenn Sie also auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie sich für einen Sonnenhut mit extra UV-Schutz entscheiden.

Grundsätzlich lässt sich sagen: Je dichter das Material gewebt ist, desto höher der UV-Schutz. Ein Baseballcap hat somit z.B. einen höheren Schutz als ein Kinderstrohhut.

Welche Größe für Sonnenhut für Babys?

Kopfumfang Baby Mützengröße Alter (durchschnittlich)
30-32 cm 30-32 Frühchen
34-36 cm 34-36 Neugeborene
38-40 cm 38-40 1-3 Monate
42-44 cm 42-44 3-6 Monate
46-48 cm 46-48 6-12 Monate
48-50 cm 48-50 1 Jahr

Besonderheiten Kinder-Sonnenhut?

Jeder einzelne Kinder-Sonnenhut überzeugt durch spezielle Besonderheiten:

  • Nackenschutz
  • Halsschutz
  • elastischer Gummi für eine optimale Passform
  • Bindebänder oder Ohrenklappen.