Verlängerte Retourenfrist (bis 09.01.2017): Jetzt schon für Weihnachten bestellen!

Geburtsvorbereitungskurs – was muss ich wissen?

Unsere Experten:

Im Geburtsvorbereitungskurs lernt man schon vor der Geburt einiges über Babies. Der Geburtsvorbereitungskurs  ist ein Kurs für Schwangere, den auch jede werdende Mutter besuchen sollte, um bestmöglich über die Geburt und den Umgang mit dem Baby informiert zu sein. Wo die nächstgelegenen Geburtsvorbereitungskurse stattfinden, können Sie bei Ihrer Hebamme, den Krankenkassen, beim Arzt oder auch in Geburtskliniken erfahren.

Geburtsvorbereitungskurse können von der Schwangeren alleine oder aber auch gemeinsam mit dem Partner besucht werden, um sich gemeinsam auf die Geburt vorzubereiten. Und was lernt man in einem Geburtsvorbereitungskurs genau? Der Kurs für werdende Mütter gibt gute Tipps über die richtige Atemtechnik während der Wehen, erklärt, ab wann man erkennt, dass es mit der Geburt losgeht und gibt hilfreiche Ratschläge, die die Geburt erleichtern. Also unverzichtbar für werdende Mamis!

Ein weiterer Vorteil, den ein Geburtsvorbereitungskurs mit sich bringt, ist, dass man dort auf Gleichgesinnte trifft. Man kann sich dann schön mit anderen Müttern über die perfekten Strampler, den besten Kinderwagen, die neueste Babywippe oder auch einfach über das immer spannende Thema Ernährung austauschen.

Hebamme
Luise Kaller empfiehlt: Starten Sie zwischen dem 6 - 7 Schwangerschaftsmonat mit dem Geburtsvorbereitungskurs